Comix-Online.com -- Rezis -- Egmont EHAPA Comics

Loisel

Inhalt:

Deutsche Comics

Pyrenea   
Norbert,die Eidechse   



Pyrenea    Cover
Ehapa (Editions Vents D´ouest)
Preis: DM 29,90
T: Loisel
Z: Sternis
Inhalt:
F-Pyrénée
Eine Geschichte über das Erwachsenwerden, und wie immer bei Loisel gibt es dazu nackte Mädchen. Um nicht falsch verstanden zu werden, es ist nicht pornographisch gemeint, aber es ist schon auffällig, dass bei Loisel Frauen/Mädchen immer nackt sind. Ein Bär entkommt einer Brandkatastrophe (Krieg?) in einem Zirkus nur knapp. Auf seiner Flucht gerät er in eine Ruine, in der ein Kleinkind in mit seinem Teddy assoziiert und glücklicherweise mitgenommen wird. Jahre später ist es Zeit für Pyrenea - das gerettete Mädchen - , erwachsen oder doch zumindest pubertär zu werden. Dementsprechend streitet sie mit dem Bären, der dadurch merkt, dass die Zeit der Enthaltsamkeit vorbei ist. Obwohl Pyrenea glaubt ihn zu lieben, schickt er sie weg zu einem alten Adler. Dieser bereitet sie langsam auf ein Leben mit anderen “Menschen” vor und hilft ihr bei ihrer schwierigen Entwicklung. Schließlich glauben Bär und Adler, das Mädchen auf ihre neue Umgebung vorbereitet zu haben und schicken sie in das Tal der Menschen. Leider unterläuft ihnen ein “tierischer” Fehler...

Kritik:
Ach, was kann der Loisel für Märchen erfinden! Und der Sternis kann sie sogar in Bilder umsetzen! Zurecht stand dieser Band auf der Auswahlliste für den Max-und-Moritz-Preis 2000. Auch wenn er den Preis nicht bekommen hat, dieser Comic wäre es Wert gewesen, da die Zeichnungen dem Inhalt nicht nur zum Durchbruch verhelfen, sie entwickeln eine eigene Geschichte. Die Landschaft, die Farbe des Himmels und insbesondere die Augen erzählen auch ohne Text. Wer allerdings keine Märchen mag, sollte die Finger von diesem Band lassen! Schön, dass EHAPA dieses Werk als Hardcover rausgebracht hat, da er so noch edler wirkt. Liebe Eltern: Lest dieses Buch, überlegt euch die möglichen Fehler, gebt eurem Kind den Comic zu lesen und dann entscheidet, wie ihr euren Sprössling in die Welt schicken wollt, o.k.?

-Bat- Note: 1


Norbert, die Eidechse    Cover
Egmont Ehapa (?)
Preis: DM 22,80
T: Cothias
Z: Loisel
Inhalt:
F-Norbert le Lezard
14 Jahre hat es gedauert, bis die sechs im kurzlebigen Magazin PLOP (und eine siebte, die es noch nicht einmal soweit geschafft hat) erschienenen Geschichten um Norbert und seine Freunde in Deutsch erscheinen konnten. Sieben Mal müssen Norbert, die Eidechse, Gonzaque, eine Schlange, Georges, ein Hase, und andere Jungtiere die Schule bei Fräulein Jane überstehen. Die Unterrichtsstunden werden immer wieder verkürzt durch die Angriffe des Rabenvogel Baron Flugbert von Schwarzschnabel, der sich entweder ein Appetithäppchen holen möchte oder aber die Kleinen als Mittel im Kampf gegen die Verliebtheit der Miss Ratched, einer Fledermaus, benutzen möchte. Dabei ist erstaunlich, wie viel innerhalb von fünf Seiten passieren kann!

Kritik:
Schön gezeichnet, gut choreographiert, gut übersetzt, edel ausgestattet (als Hardcover mit jeweils einer ganzseitigen Titelillustration und den Entwürfen für eine achte Geschichte) und mit einem anarchischen Humor ausgestattet! Man merkt dem Ganzen an, dass es aus den Siebzigern stammt! Und das ist nicht negativ gemeint, falls das jemand geglaubt haben sollte! Um genau zu sein: die Geschichten sind 1977 erschienen und stellen den Abschluss der fünfjährigen Zusammenarbeit der beiden Künstler dar. Wer will kann auch einige Anspielungen auf damals erfolgreiche Serien finden... Wer den Stil von Loisel und seine Verliebtheit in das Nicht-Erwachsen-Werden-Wollen verstehen will, sollte sich das Eidechschen mal anschauen! Hit-Tipp!

-Bat- Note: 2-


Nach oben